CHARVÁT AXL, a.s.

Wärmenbearbeitung

Wärmenbearbeitung

Die Wärmebearbeitung und die chemische Wärmebearbeitung erfolgen in einer Gesamtheit von Schachtöfen, wo die Erwärmung der Komponenten unter Schutzatmosphäre realisiert werden kann, was das Entkarbonisieren und das Entstehen von Abbränden verhindert. Die Regulierung des Ofens (Temperatur, Kohlungspotenzial) erfolgt mithilfe einer Sauerstoffsonde und programmierbarer Regler mit einem übergeordneten Computer. Dieses System ermöglicht eine komplette Dokumentation der durchgeführten Prozesse der Wärmebearbeitung.

Kontrolle der Wärmebearbeitung:

  • Prüfung der Härte nach Brinell (HBW) – ČSN EN ISO 6506-1,
  • Prüfung der Härte nach Vickers (HV) – ČSN EN ISO 6507-1,
  • Zugprüfung nach ČSN EN ISO 6892-1 (Festigkeitsgrenze, Fließgrenze, Dehnbarkeit,
    Kontraktion),
  • Kerbschlagversuch nach ČSN ISO 148-1 (Kerbzähigkeit),
  • metallografische Analysen der Struktur von Stählen und Gusseisen.

Grenzparameter:

  • max. Durchmesser der Bauteile 600 mm,
  • max. Länge der Bauteile 1200 mm,
  • max. Gewicht der Beschickung 800 kg (brutto),
  • max. Verfahrenstemperatur 980°C.

Glühen

  • Normalglühen
  • Isothermisches Glühen (BG)
  • Spannungsarmglühen
  • Weichglühen

Zementieren

  • in Gesatmosphäre

Veredeln und Härten

  • Härten in Öl
  • Härten im Salzbad AS 140

Isothermisches Härten

  • Härten im Salzbad AS 140
  • Ein Vorteil ist die höhere Zähigkeit der bearbeiteten Teile

Technologie ADI

  • Isothermisches Härten des Formgusses
  • Härten im Salzbad AS 140

Niedrigtemperatur – und Hochtemperatur-Anlassen

Aushärten von Aluminiumlegierungen

Fotogalerie

Haben Sie eine Frage?

CHARVÁT AXL, a.s.
3. května 800
513 01 Semily
Tschechische Republik

ID: 60913959
VAT ID: CZ60913959

Telefon: +420 481 654 316
Fax: +420 481 623 336
E-mail: axl@charvat-axl.cz

Karte

Kontakt

CHARVÁT AXL, a.s.
3. května 800
513 01 Semily
Tschechische Republik

Facebook